Suchen | Feedback | Inhalt | English
 
 
Organ der
 

GD — Gesellschaft für Dermopharmazie e.V.

   
 

Home
Ausgabe:
1/2015
1/2014
1/2013
1/2012
2/2011
1/2011
1/2010
1/2009
1/2008
2/2007
1/2007
2/2006
1/2006
2/2005
1/2005
2/2004
1/2004
2/2003
1/2003
2/2002
1/2002
4/2001
3/2001
2/2001
1/2001
1/2000
 
 
 
Weitere Links:
 
 
Gesellschaft für
Dermopharmazie
 
 
 
 
 

 
  Ausgabe 1 (2002)

Mitteilungen der GD
Neues Veranstaltungsangebot der GD
Seminare mit praktischen Übungen

Die Gesellschaft für Dermopharmazie erweitert ihr Veranstaltungsangebot um eine weitere Veranstaltungsform: Ab Herbst diesen Jahres bietet sie neben Jahrestagungen, Symposien und Workshops auch Seminare zu Spezialthemen an, die von praktischen Übungen begleitet werden. Das erste Seminar dieser Art befasst sich mit modernen analytischen Methoden zur Entwicklung, Qualitätssicherung und Stabilitätsprüfung von Dermatika und Kosmetika. Es findet am 16. und 17. Oktober am Institut für Pharmazeutische Technologie der Technischen Universität Braunschweig statt. Die wissenschaftliche Leitung dieses Seminars obliegt Professor Dr. Rolf Daniels, dem Leiter der Fachgruppe Dermokosmetik der GD.


Im Rahmen der Entwicklung, Qualitätssicherung und Stabi-litätsprüfung von Rezepturen zur dermalen Anwendung können heute eine Reihe von modernen analytischen Methoden eingesetzt werden, um Informationen über die Struktur solcher Zubereitungen zu erlangen. Insbesondere die Erfassung von Veränderungen, die durch Modifikationen der Rezeptur oder des Herstellpro-zesses ausgelöst werden, sowie die frühzeitige Erkennung von Instabilitäten stellen eine große Herausforderung dar.



Am Institut für Pharmazeutische Technologie der Universität Braunschweig richtet die GD am 16. und 17. Oktober 2002 ihr erstes Praxisseminar aus. Themen des Seminars sind moderne analytische Methoden zur Entwicklung, Qualitätssicherung und Stabilitätsprüfung von Dermatika und Kosmetika.


Wissensvermittlung und Erfahrungsaustausch


In dem Seminar am 16. und 17. Oktober wird zunächst der theoretische Hintergrund zahlreicher Methoden, die für diesen Bereich spezifisch sind, beleuchtet. Dabei werden Möglichkeiten und Grenzen der Methoden aufgezeigt sowie Hinweise zur Aus- beziehungsweise Bewertung der Ergebnisse gegeben. In kleinen Gruppen werden anschließend die einzelnen Methoden im praktischen Einsatz gezeigt und anwendungsbezogene Aspekte vertieft. Hierbei besteht auch die Möglichkeit, spezielle Fragestellungen der Teilnehmer zu diskutieren und Ideen für Problemlösungen zu entwickeln. Wert gelegt wird insbesondere auf einen intensiven Erfahrungsaustausch zwischen den Seminarteil-nehmern und den Referenten.

Das Seminar richtet sich an Personen in der pharmazeutischen und kosmetischen Industrie sowie an Mitarbeiter bei Rohstoffliefe- ranten, Prüfinstituten und Auftragsherstellern, die in den Bereichen Entwicklung, Produktion, Qualitätskontrolle/Qualitätssicherung mit dermalen Zubereitungen befasst sind.

Auskunft und Anmeldung


Auskünfte zu den Inhalten und zur Organisation des Seminars erteilt Professor Daniels per E-Mail (r.daniels@tu-bs.de), telefonisch (0531/392-5657) oder per Fax (0531/391-5661). Anmeldungen können entweder formlos unter dem Stichwort „GD-Seminar am 16. und 17. Oktober 2002” oder mit einem Anmeldebogen, der unter der GD-Homepage hinterlegt ist (www.gd-online.de), an die GD Gesellschaft für Dermopharma-zie e.V., Carl-Mannich-Str. 20, D-65760 Eschborn (Telefaxnummer: 06196/928-329), gesandt werden. Alternativ ist auch eine Anmeldung per E-Mail möglich (Anschrift: webmaster@gd-online.de).

Die Gesamtteilnehmerzahl ist wegen der praktischen Übungen begrenzt. Die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Darüber hinaus wird die Veranstaltung nur bei mindestens 20 vorangemeldeten Teilnehmern durchgeführt. Die Seminargebühr beträgt € 450,00 für GD-Mitglieder beziehungsweise € 470,00 für Nichtmitglieder und ist nach Rechnungsstellung vor Beginn des Seminars auf das Konto der Gesellschaft für Dermopharmazie zu überweisen (Konto-Nr. 4964946, Deutsche Bank 24 Monheim, BLZ 30070010).

nach oben


08.08.2002 Copyright © 2000 - 2016 ID-Institute for Dermopharmacy GmbH. Kontakt: webmaster@gd-online.de