Suchen | Feedback | Inhalt | English
 
 
Organ der
 

GD — Gesellschaft für Dermopharmazie e.V.

   
 

Home
Ausgabe:
1/2015
1/2014
1/2013
1/2012
2/2011
1/2011
1/2010
1/2009
1/2008
2/2007
1/2007
2/2006
1/2006
2/2005
1/2005
2/2004
1/2004
2/2003
1/2003
2/2002
1/2002
4/2001
3/2001
2/2001
1/2001
1/2000
 
 
 
Weitere Links:
 
 
Gesellschaft für
Dermopharmazie
 
 
 
 
 

 
  Ausgabe 2 (2003)

Mitteilungen der GD
Großes Informationsangebot für Fachleute, Medienvertreter und Verbraucher
Homepage der GD hat sich als Internetportal für Dermopharmazie etabliert


Seitdem es das Internet gibt, sind dort erhebliche Veränderungen vor allem in der Art und Weise eingetreten, wie eine wissenschaftliche Gesellschaft mit der Öffentlichkeit, den Medien und ihren Mitgliedern kommunizieren kann. Die Gesellschaft für Dermopharmazie stellte unter der Adresse www.gd-online.de bereits 1998 eine eigene Homepage ins Netz. Im Jahr 2000 begann sie mit dem Ausbau ihrer Homepage zu einem Informationsportal für Dermopharmazie. Mit der GD-Homepage sind die Online-Ausgaben des GD-Publikationsorgans DermoTopics sowie Skin Care Forum, ein wissenschaftliches Fachblatt eines fördernden Mitglieds der GD, eng verbunden. Diese drei Homepages werden allen Internetnutzern sowohl in deutschsprachigen als auch in englischsprachigen Versionen zur Verfügung gestellt.


Wer nach bestimmten Themen oder Aufsätzen zur wissenschaftlichen Dermopharmazie sucht, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auf der GD-Homepage oder den mit ihr verlinkten Homepages www.dermotopics.de beziehungsweise www.scf-online.com fündig. Zielgruppen dieses Dermopharmazie-Portals sind Ärzte, Apotheker und andere Fachleute ebenso wie Medienvertreter und interessierte Laien. Die Online-Datenbanken in diesem Portal sind kostenlos nutzbar und werden ständig gepflegt und erweitert.


Abbildung 1

Die drei verbundenen Homepages werden inzwischen alle sehr häufig besucht. Von internationalen Suchmaschinen wie Google, Yahoo oder Alltheweb werden sie fast immer unter den ersten Stellen gelistet. Ein praktischer Test mit den Begriffen „dermopharmacy“ oder „dermopharmazie“ wird diese Aussage unterstützen. Über die genannten Suchmaschinen sind dann auch alle Unterseiten der im Portal verlinkten Homepages einfach und sicher zu erreichen.

GD-Homepage:
www.gd-online.de



Die GD-Homepage ist seit dem Start im Jahr 1998 inzwischen zu einer großen Bibliothek angewachsen, unter der mehr als 3.000 DIN A 4-Seiten in Deutsch und teilweise in Englisch sowie über 1.400 Fotos und Abbildungen hinterlegt wurden. Im monatlichen Durchschnitt werden zur Zeit mehr als 3.000 Besucher (IP-Adressen) und über 13.000 Artikelabrufe registriert.

Die Startseite der Homepage vermittelt einen guten Überblick über die vielfältigen Inhalte, die auf Unterseiten archiviert sind. Ständig geführt werden die Rubriken Medieninfos, Publikationen, Veranstaltungen, Leitlinien, Literaturlinks, Fachgruppen, Persönlich und Archiv. Unter der Rubrik Medieninfos lassen sich zum Beispiel die im Laufe der Jahre sehr zahlreich gewordenen Pressetexte und Pressefotos der GD aufrufen. Unter der Rubrik Veranstaltungen sind die wissenschaftlichen Programme aller Tagungen und Symposien der GD sowie Zusammenfassungen der bei diesen Veranstaltungen gehaltenen Vorträge hinterlegt. Die Rubrik Literaturlinks führt zu Online-Publikationen von GD-Mitgliedern, die Rubrik Persönlich zum Vorstand, zu einem Verzeichnis der fördernden Mitglieder und zur Satzung der GD.


Abbildung 2


Ebenfalls auf der Startseite zu finden ist eine aktuelle Informationsbroschüre der GD, die in Kurzfassung die Ziele und Aktivitäten der Gesellschaft beschreibt und einen Aufnahmeantrag für ordentliche und fördernde Mitglieder enthält. In letzter Zeit werden Informationen verstärkt in Form von gesetzten Broschüren im PDF-Format angeboten. In dieser attraktiven Form sind die neueren Leitlinien und Stellungnahmen der GD sowie die Verbraucherratgeber „Trockene Haut“ und „Nagelpilz“ aufbereitet worden.


Abbildung 3


Sämtliche Informationen werden auch als so genannte „Druckseite“ angeboten, die für den Ausdruck auf einem lokalen Drucker optimiert worden ist. Für die gezielte Suche nach bestimmten Inhalten gibt es eine wirkungsvolle Suchfunktion, die auf der Unterseite „Suchen“ zu erreichen ist. Diese Suchfunktion zeigt nach Auslösung der Funktion „Suchen“ alle Unterseiten der GD- Homepage an, auf denen der gesuchte Begriff verwendet wird.

DermoTopics Online:
www.dermotopics.de



Bestandteil der strategischen Zielsetzung von DermoTopics, dem Publikationsorgan der GD, war es, vom Start weg neben einer Druckversion parallel auch eine deutschsprachige Online-Version herauszugeben. Unter der Anschrift www.dermotopics.de sind alle bislang erschienenen Ausgaben von DermoTopics auch im Internet verfügbar. Darüber hinaus wurde zum Aufbau und zur Unterstützung einer weltweiten Außenwirkung der GD unter der Domain www.dermotopics.com auch eine englischsprachige Version von DermoTopics ins Netz gestellt.


Abbildung 4


Den Lesern der Druckausgabe bieten die Online-Versionen den zusätzlichen Nutzen eines schnellen elektronischen Archivs, das zur Recherche herangezogen werden kann. Ergänzend zu den im Druckwerk publizierten Artikeln werden in den Online-Ausgaben auch namentlich gekennzeichnete Autorenbeiträge sowie die Originalfassungen von Stellungnahmen und Leitlinien der GD mit vollständigem Literaturverzeichnis veröffentlicht.

Dass diese Zusatzangebote von den Lesern der Druckausgabe intensiv genutzt werden, zeigen die stets sehr zahlreichen Besuche auf der Homepage kurz nach Erscheinen der Hefte. Diese werden in einer Auflagenhöhe von über 4.500 Exemplaren gedruckt und regelmäßig an die Mitglieder der GD, an Abonnenten sowie an alle in Deutschland tätigen Dermatologen versandt.

Skin Care Forum:
www.scf-online.com



Skin Care Forum ist ein weltweit bekannter, in deutscher und englischer Sprache herausgegebener Online-Informationsservice der Cognis Deutschland GmbH & Co. KG, einem fördernden Mitglied der GD. Unter der Domain www.scf-online.com sind etwa 2.000 DIN A 4-Seiten in deutscher Sprache, eine entsprechende Anzahl Seiten in englischer Sprache sowie mehr als 1.000 Abbildungen und Illustrationen zu kosmetischen Themen hinterlegt. Fachleute auf dem Gebiet der Kosmetik sowie Wissenschaftler und Journalisten, die an kosmetischen Themen interessiert sind, werden über einen monatlichen Newsletter-Service regelmäßig mit aktuellen Informationen aus diesem Fachgebiet versorgt wurden. Seinen ersten Auftritt im Internet hatte Skin Care Forum im Jahr 1999. Inzwischen sind 15 Online-Ausgaben erschienen, die Skin Care Forum zu einem umfangreichen zweisprachigen Nachschlagewerk werden ließen. Zur Zeit werden auf der Homepage monatlich etwa 7.500 Besucher und 18.000 Artikelabrufe registriert. Auf Grund der starken Akzeptanz der Online-Version wurde die Druckausgabe Ende 2000 eingestellt.


Abbildung 5

Skin Care Forum informiert in verschiedenen Rubriken über aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der Kosmetik. Auf einer Navigationsleiste hat der Leser die Möglichkeit, zwischen den online erschienen Ausgaben zu surfen.

Besonders beliebt sind die „Titelbilder“ der Online-Ausgaben von Skin Care Forum. Hierbei handelt es sich um Illustrationen der menschlichen Haut, von denen einige Aufnahme in diverse Fachbücher gefunden haben.

Weitere Entwicklung des Dermopharmazie-Portals

Durch die kontinuierliche Erweiterung des Informationsangebotes sowohl zu bereits berücksichtigten als auch zu anderen dermopharmazeutischen Themen wird sich die unter der GD-Homepage aufgebaute Online-Bibliothek in nächster Zeit erheblich vergrößern. Dies wird, unterstützt durch die hochrangigen Listungen der verbundenen Homepages in internationalen Suchmaschinen, zu einem weiteren Anstieg der für ein fachspezifisches Internetportal schon heute sehr hohen Besucherzahlen führen.

Schon in Kürze wird die GD-Homepage um ausführliche Informationen zum Thema „Heller Hautkrebs“ erweitert. Wie in der letzten Ausgabe von DermoTopics (Nr. 1/2003) berichtet, will sich die GD auf diesem Gebiet verstärkt engagieren. Über ihre Task Force „Licht.Hautkrebs.Prävention“ will die Gesellschaft die hellen Hautkrebsarten (Non Melanoma Skin Cancer) stärker in das öffentliche Bewusstsein rücken und auf Evidenz basierende Empfehlungen zu deren Diagnose, Therapie und Prophylaxe erarbeiten. Im Zusammenhang mit diesem Vorhaben wird die GD-Homepage als etablierter Kommunikationsweg der Gesellschaft eine wichtige Rolle spielen.

nach oben

Dezember 2003 Copyright © 2000 - 2016 ID-Institute for Dermopharmacy GmbH. Kontakt: webmaster@gd-online.de