Suchen | Feedback | Inhalt | _M
 
 
Organ der
 

GD — Gesellschaft für Dermopharmazie e.V.

   
 

Home
Ausgabe:
1/2015
1/2014
1/2013
1/2012
2/2011
1/2011
1/2010
1/2009
1/2008
2/2007
1/2007
2/2006
1/2006
2/2005
1/2005
2/2004
1/2004
2/2003
1/2003
2/2002
1/2002
4/2001
3/2001
2/2001
1/2001
1/2000
 
 
 
Weitere Links:
 
 
Gesellschaft für
Dermopharmazie
 
 
 
 
 

 
  Ausgabe 2 (2003)

Mitteilungen der GD

Heller Hautkrebs


Professor Dr. med. Jean Krutmann, ausgezeichnet mit dem Dermopharmazie-Innovations-Preis (DIP) 2003, engagiert sich auch in der GD Task Force „Licht. Hautkrebs. Prävention". Eines der Ziele dieser im März 2003 neu eingerichteten Arbeitsgruppe der GD ist es, die hellen Hautkrebsformen und ihre Vorstufen stärker in das öffentliche Bewusstsein zu rücken. Hierzu hat die GD über ihre etablierten Kommunikationswege eine breit angelegte Aufklärungskampagne gestartet.

Eingeleitet wurde die Kampagne im April 2003, als das Thema unter dem Slogan „Auch heller Hautkrebs ist gefährlich" in die Pressearbeit der GD anlässlich der 7. GD-Jahrestagung im Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in Bonn einbezogen wurde. Dabei machten die Dermatologen Professor Dr. med. Thomas L. Diepgen, Sprecher der Task Force, und Professor Dr. med. Hans Christian Korting deutlich, dass durch intensive UV-Bestrahlung der Haut nicht nur das maligne Melanom gefördert wird, sondern es in viel höherem Ausmaß auch zum Auftreten des Basalzellkarzinoms, des spinozellulären Karzinoms und dessen Vorstufe, der Aktinischen Keratose, kommen kann.

Nachdem zahlreiche Publikumsmedien das Thema aufgriffen und zum Teil ausführlich hierüber berichteten, wird die Kampagne jetzt im ersten Quartal des Jahres 2004 fortgesetzt. Dabei wird die Task Force schwerpunktmäßig über geeignete Möglichkeiten der Prävention und Therapie von hellem Hautkrebs informieren. Zu diesem Thema wird am 10. März 2004 in Hamburg eine eigene Pressekonferenz ausgerichtet, bei der neben anderen Informationsangeboten für Fachkreise und Verbraucher auch zwei neue Ratgeberbroschüren der GD vorgestellt werden.

nach oben

Dezember 2003 Copyright © 2000 - 2016 ID-Institute for Dermopharmacy GmbH. Kontakt: webmaster@gd-online.de